Tagesseminar

Beschäftigung von ausländischen Arbeitnehmern am Bau

Pflichten der Bauunternehmer │ Beschäftigungsmodelle │ Entlohnung
Ganz Österreich mangelt es zunehmend an kompetenten Fachkräften. Beschäftigen auch Sie daher ausländische Arbeitskräfte auf Ihrer Baustelle? Dann sollten Sie z.B. genau wissen, welche Dokumentations- und Meldepflichten Sie zu erfüllen haben – denn bei Nichtbeachtung drohen heikle Strafen!

In unserem Praxisseminar erfahren Sie, wie Sie die komplexen Regelungen nach AuslBG, AÜG oder LSD-BG korrekt umsetzen und dennoch kostengünstig handeln!
 

  • Inhalte

  • Vorteile

  • Methodik

  • Teilnehmerkreis

Grundlagen der Beschäftigung ausländischer Staatsbürger
  • Anwendbares Recht auf grenzüberschreitende Arbeitsverträge
  • Bestimmungen des Ausländerbeschäftigungsgesetzes
  • Modelle zur Ausländerbeschäftigung am Bau
  • Abgrenzung: Entsendung vs. Arbeitskräfteüberlassung
Verpflichtungen des Arbeitgebers
  • Notwendige Bewilligungen für ausländische Arbeitskräfte
  • Dokumentations- und Meldepflichten für Bauunternehmer
  • Überprüfungen durch Behörden
  • Haftung des Arbeitgebers
  • Exkurs: Beschäftigung von Flüchtlingen und Asylsuchenden
Entsendung nach Österreich
  • Rahmenbedingungen bei Entsendung aus der EU
  • Chancen und Risiken bei Entsendung aus Drittstaaten
  • Praktische Planung und Durchführung einer Entsendung
Arbeitskräfteüberlassung nach Österreich aus Sicht des Arbeitgebers
  • Voraussetzungen für die Arbeitskräfteüberlassung aus der EU
  • Besonderheiten der Arbeitskräfteüberlassung aus Drittstaaten
  • Haftung des Beschäftigers nach dem AÜG
  • Möglichkeiten zur Haftungsbefreiung für den Bauunternehmer
Entlohnung ausländischer Arbeitnehmer
  • Kollektivvertraglicher Mindestlohn
  • Anrechenbare Entgeltteile auf österreichische Mindestlöhne
  • Behandlung von Zulagen und Sonderzahlungen am Bau
  • Aktuelle Gesetzgebung zu Lohn- und Sozialdumping
  • Strafen bei Verstößen
  • Typische Fallen und Fehler vermeiden – Praxistipps
Nach nur einem Tag
  • haben Sie einen kompakten Überblick über alle Möglichkeiten, ausländische Arbeitskräfte zu engagieren, und wählen zielsicher die für Ihr Unternehmen passendste Beschäftigungsform.
  • kennen Sie die Unterschiede zwischen einer Entsendung und einer Arbeitskräfteüberlassung und wissen, welche Besonderheiten Sie bei Arbeitern aus Drittstaaten berücksichtigen müssen.
  • sind Sie auf dem aktuellen Stand, welche Verpflichtungen Sie als Beschäftiger haben und wie Sie ausländische Arbeitskräfte angemessen entlohnen.
Vortrag, praktische Fallbeispiele, Diskussion
Bauunternehmer, Geschäftsführer, Mitarbeiter der Personalabteilung und Lohnverrechnung, Bauleiter

Derzeit nur als Inhouse-Seminar verfügbar. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse oder Fragen zu dieser Veranstaltung über das Anfrageformular oder schicken Sie uns eine Nachricht an: service@dieweiterbilder.at
Als Inhouse-Schulung Verfügbar
Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an
Abschluss:
Teilnahmezertifikat
Preis / Teilnahmegebühr:
595,00 zzgl. MwSt.
714,00 € inkl. MwSt.
Produktcode: 1737
Enthalten in Weiterbilder-Flatrate
umfasst den unbegrenzten Besuch unserer Tagesveranstaltungen (z.B. Seminare, Workshops, Tagungen) durch Ihre Mitarbeiter für ein Jahr.
Mehr Infos hier
Das könnte Sie auch interessieren:
Bau-Kalkulation nach neuer ÖNORM B 2061
Tagesseminar
Lehrgang zum Dekra-zertifizierten Bauschadenbewerter
Lehrgang