++ Sichere Weiterbildung auch in Krisenzeiten ++ Sicher & risikolos buchen ++ Veranstaltungen vor Ort oder online ++

LIVE-Online oder PRÄSENZ-Lehrgang

Lehrgang zum zertifizierten Bauleiter

Bauaufgaben erfolgreich meistern + optimal führen auf der Baustelle 

Keine Baustelle funktioniert reibungslos ohne Bauleiter!  An ihm liegt es, ob die Bauaufgaben richtig, effizient und kostengünstig gemeistert werden. Dafür benötigt er aber das entsprechende Fachwissen! Stärken Sie Ihre Kompetenz und bringen Sie Ihre Aufgaben auf der Baustelle zum Erfolg – mit dem Lehrgang zum zertifizierten Bauleiter, der exklusiv von Austrian Standards Institute zertifiziert wird! 

Ihre Vorteile:

  • Sie kennen sich bei allen Bauleitungsaufgaben aus – und stellen damit Auftraggeber und Auftragnehmer zufrieden. 
  • Sie sichern sich ab und minimieren Ihr Haftungsrisiko, weil Sie die Aufgaben gesetzes- und normenkonform durchführen. 
  • Sie schöpfen Wissen aus erster Hand und verschaffen sich durch die zertifizierte Ausbildung einen Wettbewerbsvorteil. 




Lehrgangsleitung: Dr. Gerhard Schlüsselberger

Termine:
Modul 1: 13. Oktober 2021 (Präsenztermin oder LIVE Stream)
Modul 2: 20. Oktober 2021 (Präsenztermin oder LIVE Stream)
Modul 3: 4. November 2021 (Präsenztermin oder LIVE Stream)
Modul 4: 10. November 2021 (Präsenztermin oder LIVE Stream)
Modul 5: 16. November 2021 (Präsenztermin oder LIVE Stream)
Modul 6: 18. November 2021 (e-Learning) 


Ihre Referenten

Bmstr. Dipl.-Ing.
Walter Haberfellner
DI
Martin Hollaus
Dr.
Gerhard Schlüsselberger

Im Anschluss können Sie EXKLUSIV die Prüfung für das international anerkannte Zertifikat „Bauleiter“ von Austrian Standards Institute ablegen – dieWeiterbilder organisieren für Sie die Prüfungsmodalitäten!
  • Inhalte

  • Methodik

  • Zertifizierung

  • Teilnehmer

  • Systemvoraussetzungen

Modul 1: Relevante rechtliche Grundlagen 
  • Bauverträge nach ÖNORM B 2110 
  • Grundzüge der Preisermittlung für Bauleistungen nach ÖNORM B 2061
  • Haftung des Bauleiters (insbesondere Umgang mit Vollmachten, Strafbarkeit des Bauleiters, Schadenersatzanspruch wegen Schlechterfüllung des Auftrags) 
  • Sicherheit am Bau (insbesondere ArbeitnehmerInnenschutzgesetz, Bauarbeitenkoordinationsgesetz, Bauarbeiterschutzverordnung, Evaluierung von Gefahrenpotenzialen und Prävention) 
  • Arbeitsunfälle (insbesondere Bauleiterpflichten bei einem Arbeitsunfall, Haftung bei Arbeitsunfällen) 
  • Videoüberwachung auf Baustellen (insbesondere Diebstahlsprävention, Datenschutzbestimmungen)
Modul 2: Aufgaben, Einsatzbereiche, Verantwortlichkeiten eines Bauleiters 
  • Leistungsprofil des Bauleiters (insbesondere Informationspflicht und Beratungspflicht gegenüber dem Bauherrn, Aufklärungspflicht über finanzielle, betriebswirtschaftliche, technische und rechtliche Vorgänge auf der Baustelle, Abmahnungspflicht) 
  • Koordination der Baustelle (insbesondere Aufgaben als zentraler Ansprechpartner für AG, ÖBA und Planer, Koordination der Auftragnehmer, Abstimmung mit sonstigen Gewerken, Abstimmung mit Behörden, Verhandeln, Leitung von Baubesprechungen) 
  • Dokumentation der Baustelle (insbesondere wie die Dokumentation auf der Baustelle durchzuführen ist, insbesondere Bautagesberichte, sonstige erforderliche Dokumentation) 
  • Wahrnehmung der Prüf- und Hinweispflichten im Hinblick auf die ordnungsgemäße Bauausführung 
  • Kaufmännische Veranlassungen im Zusammenhang mit der Baustelle (insbesondere Rechnungslegung, Nachtrags-Management, Projektcontrolling)
Modul 3 Baustelle 4.0  
  • Korrekte Datenlieferung im Bereich CAD: Normative Grundlagen für Bauleiter  
  • Building Information Modeling für Bauleiter (insbesondere den BIM Prozess über den Lebenszyklus denken, was bei BIM Projekten zu beachten ist und Best Practice Beispiele aus der Praxis) 
  • Digitale Baustellendokumentation als Mehrwert für alle Beteiligten 
  • Schnittstelle Bauleiter (insbesondere CAD- und BIM-Erfordernisse vermitteln, Gebäudebetreiber verstehen lernen, Datenqualität als Alleinstellungsmerkmal für Planer und Ausführende) 
Modul 4: Bauabwicklung
  • Baubeginn (insbesondere vorbereitende Maßnahmen, Baustelleneinrichtung, Kostenplanung für Leistungsphasen)
  • Führung der Baustelle (insbesondere Inbetriebnahmen, Abnahmen, Leistungsübernahme, Übernahme des Werks) 
  • Abschluss der Baustelle (insbesondere Dokumentation der Übernahme, Beweissicherung) 
  • Brandschutz (insbesondere organisatorischer Brandschutz auf Baustellen, Umgang mit Gefahrenstoffen) 
  • Abfallmanagement (insbesondere Abfall und Recycling) 
Modul 5: Bauprojektmanagement, Änderungsmanagement
  • Erkennen und Beurteilen von Mängeln (insbesondere Planungs- und Ausführungsmängeln) 
  • Beschwerdemanagement (insbesondere Umgang mit Beschwerden, Lösungsfindung, Konfliktmanagement) 
  • Terminplanung (insbesondere: Vertragstermine, Leistungsfristen) 
  • Terminsteuerung (insbesondere: Terminkontrolle, Terminanpassungen) 
  • Änderungsmanagement (insbesondere Änderungs- und Entscheidungsantrag, abgelehnte Änderungen, Planungsfortschreibung, Vergütung von Änderungen) 
Modul 6 (e-Learning) Qualitätsmanagement 
  • Mängel und Schäden am Bau (insbesondere Mängelrüge nach ABGB, ÖNORM B 2110 und UGB, Vertragliche Abweichungen) 
  • Prüf- und Warnpflicht bei Qualitätsmängeln (insbesondere Umfang und Grenzen der Warnpflicht, Zeitpunkt der Warnung, Warnpflichten des Subunternehmers, Warnpflicht in der ARGE, Inhalt der Warnung und Beweislast, Folgen einer Warnpflichtverletzung) 
  • Maßtoleranzen (insbesondere Toleranzen im Hochbau) 
  • CE-Kennzeichnung 
  • Gewährleistung (insbesondere Umfang der Gewährleistung nach ÖNORM B 2110, Leistung nach Muster und Probe, Gewährleistungsfristen, Rechtsfolgen bei Vorliegen eines Mangels, Durchsetzung von Gewährleistungsansprüchen 
  • Haftung und Schadenersatz (insbesondere Ersatz des Mangelschadens, Ersatz von Mangelfolgeschäden und Begleitschäden)
5 Präsenztermine ODER LIVE-Stream-Einheiten + 1 e-Learning
Um an unseren Online-Lehrgängen teilzunehmen, brauchen Sie keine besondere Software oder ähnliches. Unsere Online-Lehrgänge sind webbasiert, Sie benötigen nur einen internetfähigen PC (Laptop, Tablet und Smartphone sind auch möglich) sowie Kopfhörer oder Lautsprecher. Der Teilnahmelink, der Sie direkt zum Online-Lehrgang bringt, wird Ihnen per E-Mail an die angegebene Adresse zugesendet.

Der Lehrgang bereitet Sie optimal auf Ihre Tätigkeiten als Bauleiter vor. Im Anschluss können Sie EXKLUSIV die Prüfung für das international anerkannte Zertifikat „Bauleiter” bei Austrian Standards Institute – dieWeiterbilder organisieren die Prüfungsmodalitäten bei der Zertifizierungsstelle. 

Rezertifizierung 

Nach absolvierter Zertifizierungsprüfung müssen Sie 32 Stunden einschlägige Weiterbildung nachweisen, um nach vier Jahren die Rezertifizierung durch das Prüfinstitut zu erhalten. Wir nehmen Ihnen das Kümmern um die Rezertifizierung ab! Buchen Sie Ihre persönlichen Rezertifizierungs-Credits:  

  1. Eine Stunde (45 - 60 Minuten) Rezertifizierungs-Credit um 50,- Euro. 

Geld sparen und Erinnerungsservice genießen! 

Wenn Sie also z.B. ein rezertifizierungstaugliches Ganztagsseminar besuchen, benötigen Sie acht Credits – und sparen damit in der Regel ein Drittel der Kosten eines üblichen Seminars! 

Zusätzlich erhalten Sie proaktiv die Erinnerung an Ihre Rezertifizierungsverpflichtung und maßgeschneiderte Angebote für die Auffrischungsschulungen.  

Architekten, Bauingenieure, HTL-Ingenieure, Baubiologen, Hochbauer, Tiefbauer, Meister aus dem Bau- und Baunebengewerbe, Poliere
 

Am besten ist Google Chrome, aber auf das Webinar kann mit allen anderen gängigen Webbrowsern wie Safari, Mozilla Firefox, Edge oder Opera ebenfalls problemlos zugegriffen werden.

Einfach Termin auswählen und anmelden:
  13.10.2021 - 18.11.2021
Noch 8 Tage bis zum Anmeldeschluss am 29.09.2021.
Online-Termin
Bmstr. Dipl.-Ing. Walter Haberfellner
DI Martin Hollaus
Dr. Gerhard Schlüsselberger
Live-Stream:
Kosten: € 2.600,- 
  13.10.2021 - 18.11.2021
Noch 8 Tage bis zum Anmeldeschluss am 29.09.2021.
Wien
Bmstr. Dipl.-Ing. Walter Haberfellner
DI Martin Hollaus
Dr. Gerhard Schlüsselberger
Präsenztermin:
Kosten: € 3.250,-
Abschluss:
TEILNAHMEBESTÄTIGUNG
AUSTRIAN STANDARDS-ZERTIFIKAT 
Preis / Teilnahmegebühr:
ab 2.600,00 zzgl. MwSt.
3.120,00 € inkl. MwSt.
Produktcode: 7760
Als Inhouse-Schulung Verfügbar
Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an
Das könnte Sie auch interessieren:
Rechtliche Stolperfallen im Online-Handel
LIVE Online-Seminar
Marketing Automation Manager
LIVE Online-Zertifikats-Lehrgang