Tagesseminar

OIB-Richtlinie 4 neu: Barrierefreies Bauen

Planen und umsetzen bei Neu- und Umbau
Barrierefreies Bauen ist mit Blick auf den demographischen Wandel unbedingt erforderlich! Von besonderer Bedeutung für Neubauten und Umbauten sind die ÖNORM B 1600 bzw. ÖNORM V 2102 sowie die Landesbauordnungen. Die Kenntnis der darin enthaltenen Kriterien zum Thema barrierefreies Bauen ist ein absolutes Muss für Architekten, ausführende Unternehmen und Gebäudebetreiber.

Was Sie durch die jüngsten Änderungen der relevanten ÖNORMEN sowie Landesbauordnungen beachten müssen und wie Sie im Bestand oder im Neubau rechtssicher und wirtschaftlich barrierefrei bauen, erfahren Sie in unserem Praxis-Seminar Barrierefreies Bauen.
  • Vorteile

  • Seminarinhalte

  • Teilnehmer

  • Aktuell: Unser Experte erläutert Ihnen sämtliche Vorgaben kompakt und verständlich. So wissen Sie über Ihre planerischen und ausführungstechnischen Pflichten bestens Bescheid.
  • Rechtskonform: Von den Anforderungen im Bestand bis zu den Auflagen für den Neubau – wir informieren Sie verlässlich über alle relevanten Rechtsvorschriften!
  • Praxisgerecht: Lösungen für alle Bereiche je nach Gebäudetyp und Nutzungsart sowie Hinweise zu Fördermöglichkeiten erleichtern Ihnen die tägliche Arbeit.

 
Gesetzliche Grundlagen
  • Nationale Gesetzgebung
  • UN-Konvention
  • EU-Richtlinie
Technische Richtlinien und Normen
  • OIB-Richtlinie 4
  • ÖNORMEN/Reihe B 1600 - B 1603 mit Schwerpunkt auf den Neuerungen von 2017
  • ÖNORMEN/Reihe V 2100 - V 2105 mit Schwerpunkt auf den Neuerungen von 2016
Allgemeine Grundsätze zum barrierefreien Bauen
  • Barrierefreies Planen und Bauen
  • Generationen- und behindertengerechtes Planen und Bauen
Ausführungs- und Ausstattungserfordernisse
  • Öffentliche Gebäude
  • Ausbildungseinrichtungen
  • Anpassbarer Wohnbau
  • Anpassbare Arbeitsstätten
  • Freizeiteinrichtungen
Planungs- und Ausführungsbeispiele
  • Wohnhausneubau: Barrierefreie Erschließung, Freiflächen
  • Wohnbaubestand: nachträglicher Aufzugseinbau
  • Gemeinschaftswohnung, anpassbarer Wohnbau
  • Vertikale Erschließung: Treppen und Rampen
  • Türen, barrierefreie WC-Anlagen
  • Barrierefreie Pkw-Stellplätze
  • Informationssysteme, taktiles und visuelles Orientierungssystem
  • Vertikale Plattformaufzüge und mit geneigter Plattform
Förderungsmöglichkeiten für barrierefreies Bauen
  • Wohnbauförderung der Länder
  • Förderung investive Maßnahmen, Service Sozialministerium
Ingenieure, Architekten, Bauausführende, Immobilien- und Vermögenstreuhänder, Bauträger

Derzeit nur als Inhouse-Seminar verfügbar. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse oder Fragen zu dieser Veranstaltung über das Anfrageformular oder schicken Sie uns eine Nachricht an: service@dieweiterbilder.at
1 Teilnehmerstimme
"Sehr frei gesprochen, viele Unterlagen aus der Praxis."
G. Handt, BWS-Gruppe
Abschluss:
Teilnahmebestätigung
Preis / Teilnahmegebühr:
595,00 zzgl. MwSt.
714,00 € inkl. MwSt.
Produktcode: 1716
Auch als Inhouse-Schulung Verfügbar
Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an
Das könnte Sie auch interessieren:
Lagersicherheit
Tagesseminar
BIM für Einsteiger
Tagesseminar