Tagesseminar

Arbeitszeitmodelle am Bau

Spezialwissen für die Baubranche - Flexible Arbeitszeiten optimal ausnutzen!

Seit Anfang September gilt das novellierte Arbeitszeitgesetz mit seinen neuen Höchstarbeitszeiten und größerer Flexibilität für die Gestaltung der Arbeitswoche. Das kommt den Tätigkeiten in der Baubranche entgegen! Kennen Sie die neuen Möglichkeiten, um die Wirtschaftlichkeit Ihrer Bauprojekte zu optimieren?

In unserem Praxis-Seminar erfahren Sie, welche Arbeitszeitmodelle Sie aktuell sinnvoll einsetzen können. Der Schwerpunkt liegt auf den Spezialmöglichkeiten für die Bauwirtschaft.
 

Holen Sie sich jetzt in unserem Praxis-Seminar die optimale Unterstützung für die rechtssichere und Personalkosten sparende Gestaltung der Arbeitszeiten bei Ihren Bauprojekten!


Inkl. Beispiele für Betriebsvereinbarungen zum AZG!
  • Seminarinhalte

  • Vorteile

  • Methodik

  • Teilnehmer

Zusammenspiel von Arbeitsruhegesetz, Arbeitszeitgesetz und Kollektivvertrag bei Arbeitern und Angestellten

  • Höchstarbeitszeit, Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit
  • Wochenarbeitszeit, Tagesarbeitszeit: Was gilt (nicht) als Arbeitszeit? Was gilt für Bereitschaftszeiten?
  • Überstunden & Überstundenvergütung
  • Verlängerung der Arbeitszeit & Höchstgrenzen
  • Andere Verteilung bzw. Anhebung der Normalarbeitszeit

Gängige Arbeitszeitmodelle für den Bau

  • De-facto Umsetzung der 4-Tage-Woche
  • Einschicht- und Mehrschichtmodelle, Schichtplan, Umstellung von Schichtmodellen
  • Dekadenarbeit
  • Arbeitszeitkonten, Jahresarbeitskonto, Sabbaticals

Pflichten des Arbeitgebers

  • Aufzeichnungs-, Auskunfts-, Auflage- & Aushangpflicht
  • Überstunden- bzw. Zuschlagsberechnung
  • Strafbestimmungen, Verwaltungsstrafen vermeiden

Betriebsvereinbarungen

  • Außergewöhnlicher Arbeitsanfall und andere Musterbeispiele
  • Generalklausel für Betriebsvereinbarungen

Vertragsgestaltung

  • Abgeltung/Abbau von Zeitguthaben
  • Rufbereitschaft, Dienstreise, Reisezeit
  • Lohn- und Sozialdumping: Stolperfallen für die Baubranche

Kosten und Nutzen flexibler Arbeitszeitmodelle

Instrumente zur Steuerung & Kontrolle

  • Vertrauensarbeitszeit, Vereinbarungen, Kontrollsysteme
  • Rechtssicherheit bei der Gestaltung der neuen Arbeitszeiten: Sie erhalten Tipps und Tricks zur rechtssicheren Nutzung der vielen Möglichkeiten.
  • Keine Fehler bei Zuschlagsberechnung, Zeitaufzeichnungen und Schichtplänen: Sie erfahren, wo die Stolperfallen liegen und wie Sie sie vermeiden.
  • Lösungen bei schwankender Auftragslage: Sie können mithilfe des flexiblen Mitarbeitereinsatzes Ihre Bauprojekte optimieren. 

Fachvortrag, Anwendungsbeispiele, Diskussion

Geschäftsführer, Personalleitung bzw. Personalverantwort-liche, Personalverrechner, Betriebsräte, Bauleiter, Ingenieure
Derzeit nur als Inhouse-Seminar verfügbar. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse oder Fragen zu dieser Veranstaltung über das Anfrageformular oder schicken Sie uns eine Nachricht an: service@dieweiterbilder.at
Abschluss:
Teilnahmezertifikat
Preis / Teilnahmegebühr:
628,00 zzgl. MwSt.
753,60 € inkl. MwSt.
Produktcode: 1707
Auch als Inhouse-Schulung Verfügbar
Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an
Das könnte Sie auch interessieren:
Bauträgerprojekte berechnen
Tagesseminar
Örtliche Bauaufsicht
Tagesseminar
Gebäudetechniktag 2018
Fachkonferenz
Anti-Claim-Management leicht gemacht
Tagesseminar
Reinigung von RLT-Anlagen und Lüftungsanlagen
Tagesseminar
Wiener Bauordnungsnovelle 2018
Tagesseminar