Tagesseminar

Vergaberecht: Nutzen Sie die Verhandlungsverfahren

Taktiken und Praktiken des geschickten Verhandelns 

RA Dr.
Roland Katary
RA Mag.
Georg Streit

Mit dem BVergG 2018 wird das Verhandlungsverfahren reformiert und sein Anwendungsbereich deutlich ausgeweitet. Klassische Auftraggeber gewinnen dadurch an Flexibilität und Verhandlungsmöglichkeiten bei der Auftragsvergabe. 

Wie Sie das neue Verhandlungsverfahren rechtssicher abwickeln und gewinnbringend für sich nutzen, erfahren Sie in unserem Tagesseminar "Vergaberecht: Nutzen Sie die Verhandlungsverfahren!"

10 % Ermäßigung für Kunden des Auftragnehmerkataster Österreich (ANKÖ)

10 % Ermäßigung für Kunden des Auftragnehmerkataster Österreich (ANKÖ)

Bitte bei der Anmeldung unter "Anmerkungen" den ANKÖ-Firmencode anführen.


inkl. Neuerungen des BVerG 2018!
  • Seminarinhalte

  • Vorteile

  • Methodik

  • Teilnehmer

Voraussetzungen für die Wahl des Verhandlungsverfahrens (inkl. Neuregelungen durch das BVergG 2018)
Arten von Verhandlungsverfahren
Vorbereitung und Konzeption des Verfahrens
  • Vor- und Nachteile des Verhandlungsverfahrens
  • Stufung des Verhandlungsverfahrens (ein- und zweistufig)
  • Auswahl der Teilnehmer
  • Einladung zur Angebotslegung

Angebotsphase

  • Entgegennahme der Angebote
  • Öffnung der Angebote
  • Bewertung der Angebote

Verhandlungen

  • Zahl der Verhandlungsrunden
  • Preisverhandlungen
  • Inhaltliche Verhandlungen

Änderungen der Ausschreibungsunterlagen und der
Zuschlagskriterien
Anforderungen an Jurybewertungen
Zuschlagsverfahren
Vertragsabschluss

  • Vermeidung der Sittenwidrigkeit von Vertragsklauseln
  • Besonderheiten bei der Vertragserstellung

Vermeiden häufiger Fehler
Compliance-Aspekte

  • Rechtliche Absicherung: Erfahren Sie, welche Regelungen Sie bei der Konzeption und Umsetzung des Verhandlungsverfahrens einzuhalten haben.
  • Strategische Vorgehensweise: Erkennen Sie Ihre Handlungsspielräume und nutzen Sie diese geschickt zu Ihrem Vorteil.
  • Tipps vom Profi: Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Experten für die Erkennung und Vermeidung häufiger Fehler.
Fachvortrag, praxisorientierte Beispiele, Diskussion
öffentliche Auftraggeber, Mitarbeiter in vergebenden Stellen

Einfach Termin auswählen und anmelden:
Gemeinsam sparen!
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
  19.02.2019
Noch 51 Tage bis zum Anmeldeschluss am 05.02.2019.
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
Sparen Sie 10% mit unseren Frühbucherkonditionen bei Buchungen bis zum 22.01.2019.
Wien
RA Dr. Roland Katary
RA Mag. Georg Streit
1 Termin am 19.02.2019
9:00 - 17:00
Abschluss:
Teilnahmezertifikat
Preis / Teilnahmegebühr:
595,00 zzgl. MwSt.
714,00 € inkl. MwSt.
Produktcode: 2703
Auch als Inhouse-Schulung Verfügbar
Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an