Tagesseminar

Elektronische Buchhaltung in der Praxis

StB. MMag.
Gerald Dipplinger
WP/StB. Mag. (FH)
Monika Hohenecker
Die elektronische Buchhaltung birgt enorme Vorteile, denn das Einsparpotenzial der E-Rechnung im Vergleich zum Papierbeleg liegt laut WKO bei 6,40 Euro pro Rechnung! Für Geschäftsführer, Buchhalter und Steuerberater bedeutet die Umstellung zudem einen Platzgewinn durch das Verschwinden der haptischen Ordner, Arbeitsersparnis, weniger Sortieren, Stempeln und Abtippen.

Nutzen auch Sie die Vorteile von E-Rechnung und digitaler Buchhaltung! Wie Sie papierlose Prozesse im Unternehmen einführen und rechtssicher mit digitalen Belegen umgehen, erfahren Sie in unserem Tagesseminar.
  • Seminarinhalte

  • Vorteile

  • Methodik

  • Teilnehmerkreis

Merkmale und Rechtsgrundlagen der E-Rechnung
  • EU-Richtlinie, UStG, E-Rechnung-UStV, UStRili
  • Zustimmung der Geschäftspartner, Signaturen
  • Spezialbestimmungen (z.B. grenzüberschreitende Lieferungen)
Der digitale Belegkreislauf
  • Eingangsrechnungen, Ausgangsrechnungen, Kassa, Bank
Umsetzung im Betrieb
  • Notwendige Voraussetzungen
  • Umformulierung der AGB
  • Analyse der Prozesse im Unternehmen
  • Vorbereitung der Kunden
  • Innerbetriebliches Kontrollverfahren etablieren
  • Papierlose Prozesse einführen
  • Digitalisierung von Rechnungen und Belegen
  • Zusatznutzen (digitales Mahnwesen, Qualitätssicherung)
Digitale Lösungen für Kernaufgaben
  • Rechnungen schreiben
  • Belege archivieren
  • Weitergabe elektronischer Dokumente
Aufbewahrungspflicht und Archivierung
  • Anforderungen an zu archivierende Unterlagen (Urschrifttreue,
  • Dauer, Art, Ausnahmen)
  • Auswahl geeigneter Speichermedien
  • Nachweis der Echtheit und Unversehrtheit
  • Änderungsprotokolle
  • In andere Formate konvertierte Rechnungen
Austausch mit dem Steuerberater
  • Möglichkeiten für den sicheren digitalen Datenaustausch
Zugriffs- und Datensicherheit gewährleisten
Elektronische Buchhaltung bei der Betriebsprüfung
Mit diesem Praxis-Seminar …
  •  sparen Sie Zeit und Geld: Bis zu 80 % der Kosten bei der Rechnungsstellung lassen sich beim strukturierten Umgang mit E-Rechnungen einsparen! Erfahren Sie in unserem Seminar, wie der elektronische Belegkreislauf bei Ein- und Ausgangsrechnungen funktioniert.
  • erhalten Sie Antworten auf wichtige Fragen: Wie unterscheiden sich E-Rechnung und haptische Rechnung? Was bedeutet elektronisch archivieren? Und was ändert sich bei einer Betriebsprüfung? An nur einem Tag gewinnen Sie Rechtssicherheit im Umgang mit E-Rechnungen.
  • lernen Sie von Experten: Unsere Referenten der Top-Steuerberatungs-Kanzlei PwC zeigen Ihnen, wie Sie die Umstellung optimal nutzen, um bestehende Prozesse zu analysieren, neu zu strukturieren und zu optimieren!
Fachvortrag, praxisorientierte Beispiele, Diskussion
Buchhalter, Geschäftsführer, Mitarbeiter in Finanz- und Rechnungswesen

Einfach Termin auswählen und anmelden:
Gemeinsam sparen!
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
  18.12.2018
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
Wien
Arcotel Kaiserwasser Wien
StB. MMag. Gerald Dipplinger
WP/StB. Mag. (FH) Monika Hohenecker
1 Termin am 18.12.2018
9:00 - 17:00
Abschluss:
Teilnahmezertifikat
Preis / Teilnahmegebühr:
628,00 zzgl. MwSt.
753,60 € inkl. MwSt.
Produktcode: 4718
Auch als Inhouse-Schulung Verfügbar
Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an
Das könnte Sie auch interessieren:
Haftungsminimierung für Geschäftsführer und Führungskräfte
Tagesseminar
Durchsetzungsstark in Verhandlungen
Tagesseminar
Workshop für Datenschutzbeauftragte
Workshop