++ Sichere Weiterbildung auch in Krisenzeiten ++ Sicher & risikolos buchen ++ Veranstaltungen vor Ort oder online ++

Nachhaltigkeit im Unternehmen
LIVE Online-Lehrgang , Dauer 6 Tage + Selbstlernphase

Dekra-zertifizierter Berater für Elektromobilität und alternative Antriebe

Aktuelles Know-How von Speicher- und Antriebstechnologien bis hin zur Ladeinfrastruktur
Fahrzeuge mit elektrischen und alternativen Antrieben sind der Schlüssel für klimafreundliche Mobilität. Gerade in letzter Zeit wurden durch Gesetze und Verordnungen, wie z. B. GEIG, WEMoG, Schnellladegesetz oder Ladesäulenverordnung, zahlreiche Neuerungen eingeführt. Auch Innovationen, Ladeverfahren und Förderprogramme werden stetig weiterentwickelt.

Aktuelles Know-how zu Elektro-Fahrzeugen, Ladeinfrastruktur sowie Speicher- und Antriebstechnologien ist daher unumgänglich, um das neue erworbene Wissen kompetent und nach aktueller gesetzlicher Lage bei der Beratung sowie eigenen Projekten einzusetzen! 

Ihre Vorteile:
  • Umfassendes Know-how: Der Online-Live-Lehrgang vermittelt das aktuelle Know-how aus dem Bereich Elektromobilität – von rechtlichen Rahmenbedingungen bis hin zu technischen Fahrzeugdetails. Fallbeispiele und konkrete Beratungskonzeptansätze runden die Inhalte ab.  
  • Praxisnahe und direkt umsetzbare Inhalte: Durch die Praxisnähe können Absolventen/innen Kunden direkt bei der Planung individueller Lademöglichkeit unterstützen, Unternehmen, Kommunen und Fuhrparkbetreiber beim Aufbau und der Erweiterung einer Flotte mit alternativen Antrieben beraten oder im eigenen Unternehmen alle Aspekte rund um die Elektromobilität abdecken.
  • Online-Lehrgang mit vielen Vorteilen: Der Lehrgang findet online und live statt, sodass Teilnehmende Fragen direkt an den Referenten stellen und sich mit Kollegen austauschen können. 
  • Anerkanntes Zertifikat: Nach bestandener Online-Prüfung durch die DEKRA Certification GmbH erhalten Absolventen/innen ein DEKRA-Zertifikat. 
Zertifizierungsverfahren: 
Dekra logo

In Kooperation mit AKADEMIE HERKERT

Ihre Referenten

Stefan Blome
Harald M. Depta

  • Inhalte

  • Methodik

  • Teilnehmer

  • Teilnahmevoraussetzungen

  • Systemvoraussetzungen

  • Zertifizierung

Tag 1: Grundlagen alternativer Speicher- und Antriebstechnologien
  • Vor- und Nachteile alternativer Antriebe
  • Energieträger
    • Energie für den Antrieb
    • Primärenergieeinsatz unterschiedlicher Antriebsarten
  • Alternative Antriebs- und Speichertechnologien im Überblick
    • Batterien (Aufbau, Technik, Anwendung)
    • Rohstoffe, Entwicklung, Zukunft
    • Wasserstoff (Was ist Wasserstoff, wie kann er in der Mobilität eingesetzt werden?)
    • Erd- bzw. Biogas (Unterschiede, Besonderheiten, Einsatz in der Mobilität)
    • Synthetische Kraftstoffe (Herstellung, Verwendung, Zukunft?)
  • Bedeutung alternativer Antriebe für Klima und Energiewende
    • CO2 Fußabdruck alternativer Antriebe
    • Alternative Antriebe als Energiespeicher
    • V2G, Bidirektionalität und Co
    • Wie Energiespeicher in der Energiewende nutzbar sind
  • Herausforderungen alternativer Antriebe
  • Herstellung, Verfügbarkeit, Effizienz, Akzeptanz
  • Sinnvoller Einsatz alternativer Antriebe (Beispiele)
Tag 2: Fahrzeuge
  • Fahrzeuge mit alternativen Antrieben
    • Marktübersicht
    • (voll) elektrisch | (teil) elektrisch
    • Wasserstoffantrieb
    • eFuels (synthetische Kraftstoffe)
    • Gasantrieb
  • Antriebstechnik und Effizienz
    • Alternative Antriebe im Alltagseinsatz
      • Stand heute – Entwicklungen in der Zukunft
      • Vorteile und Nachteile von alternativer Mobilität
      • Transportaufgaben
      • Konnektivität der Fahrzeuge
    • Kosten alternativer Antriebe im Vergleich zum Verbrenner
Tag 3: Infrastruktur für alternative Antriebe
  • Standards für E-Mobilitäts-Ladesysteme
  • Öffentliche und nicht-öffentliche Ladestationen
    • Rechtliche Vorgaben, Abrechnung, Eichrecht
    • Einsatzzweck, Kosten, Handhabung
    • Geschäftsmodell Ladeinfrastruktur
  • Speicherung und Verteilung von Erd-/Biogas
  • Speicherung und Verteilung von Wasserstoff
  • Tankinfrastruktur Wasserstoff/Gas
Tag 4: Rechtliche Anforderungen und Förderprogramme
  • Rechtliche Anforderungen: Richtlinien und Gesetze mit Bezug auf E-Mobilität
    • Ladesäulenverordnung
    • Elektromobilitätsgesetz
    •  GEIG
    • WEMoG u.a.
  • Förderrichtlinien Bund, Land, Stadt (Antragstellung, Berichterstellung...)
  • Herausforderungen
    • Fahrzeuge
    • Infrastruktur
    • Solartechnik mit / ohne Solarspeicher
    • Praxisbeispiele (Bund / Bundesland)
    • Sonstige Förderungen
  • Übersicht Versicherungen und mögliche Finanzierungsformen
Tag 5: Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Beratungsansätze
  • Fragestellung und Zielsetzung der Beratung
    • Art der Beratungen / Unterschiede
    • Förderungen für Beratungen
  • Mindestanforderungen an einen Beratungsbericht inkl. Praxisbeispiel
  • Wirtschaftliche Berechnungen
    • Ermittlung der CO2 Minderung bei e-Mobilität
    • Gegenüberstellung Kosten Verbrenner/e-Mobil, CO2 Einsparung
  • Empfehlungen
  • Kostenfreie Hilfsmittel im Internet 
  • Mögliche Stolpersteine und die passende Absicherung dagegen
  • Aufgabe: Probebericht in Heimarbeit
Tag 6: Prüfungsvorbereitung anhand praxisnaher Beispiele
  • Besprechung der Probeberichte
  • Prüfungsvorbereitung
    • Zusammenfassung des Lehrgangs
    • Zeit für individuelle Fragen
Der Lehrgang findet online und live an mehreren Terminen (jeweils von 9-17 Uhr) verteilt über mehrere Wochen statt. Während der gesamten Lernphase haben die Teilnehmenden Zugriff auf ein Online-Lernportal, in dem ihnen Begleitskripte zur Verfügung gestellt werden. Während des Live-Lehrgangs haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Fallbeispiele zu diskutieren.

Unmittelbar im Anschluss (am gleichen Tag oder zeitnah im Anschluss) an den letzten Online-Seminartag findet die optionale Online-Prüfung der DEKRA Certification GmbH im Multiple-Choice-Verfahren statt. Der Prüfungstermin wird zu Beginn des Lehrgangs bekannt gegeben. 
Die Zugangsdaten zum virtuellen Schulungsraum sowie zum Online-Lernportal erhalten die Teilnehmenden einige Tage vor dem Start.
Die Teilnahme wird vorrangig empfohlen für: 
  • (Beratende) Ingenieure/innen, 
  • Bauingenieure, Architekten, 
  • Stadtplaner, 
  • Spezialisten/innen aus dem Bereich Automotive, 
  • Fuhrparkmanager/innen,
  • Umwelt- und/oder Energieberater/innen,
  • KFZ-Mechatroniker, -Facharbeiter oder -Meister
  • Techniker oder Meister im Elektrobereich, 
  • Ingenieure für Elektrotechnik oder Maschinenbau,
  • Spezialisten aus weiteren verwandten Branchen, 
  • die ihre Kenntnisse als Berater für Elektromobilität und alternative Antriebe mit einem Zertifikat belegen möchten. 
Die angegebenen Personengruppen gelten als Empfehlung. Eine Teilnahme am Lehrgang bzw. eine DEKRA-Zertifizierung ist für alle Personen möglich, die den zu absolvierenden Einstufungstest (s. „Beschreibung für Zertifikatserwerb“) erfolgreich ablegen. 

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, öffentliche Verwaltung, Selbstständige und Freiberufler.
  • Teilnahmevoraussetzungen für den Online-Live-Lehrgang: Erfolgreich bestandener Einstufungstest*
  • Teilnahmevoraussetzungen für die DEKRA-Prüfung: Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang zur/m Berater/in für Elektromobilität und alternative Antriebe (Teilnahmebescheinigung) sowie ein erfolgreich bestandener Einstufungstest. 
*Bei Anmeldung zum Online-Live-Lehrgang werden den Teilnehmenden in der Anmeldebestätigungs-Mail Zugangsdaten zum Einstufungstest mitgeteilt. In diesem Test werden Grundlagen zu den Themen Elektromobilität und Ladetechnologien abgefragt. Sollte ein/e Teilnehmer/in nicht bestehen, kann der Test wiederholt werden. Erst nach Bestehen wird die Anmeldung verbindlich eingebucht.
Technische Hinweise: Für die Teilnahme an der Online-Veranstaltung sind folgende Systemvoraussetzungen notwendig. Bitte stellen Sie diese für einen reibungslosen Ablauf sicher. - Windows-PC (ab 7, 8.1, 10), Apple (ab OS X 10.7) oder Linux - Internet-Zugang mit mind. 600 kBit/s Bandbreite (z. B. DSL – mindestens DSL 2000, empfohlen DSL 6000 Anschluss) - Internetbrowser: Google Chrome (v70.0 und höher), Mozilla Firefox (v65.0 und höher), Edge ( v42.0 und höher) und Apple Safari (v12.0 oder höher) - Soundkarte mit Lautsprecher (bzw. Headset) und idealerweise Webcam 

Die Zugangsdaten erhalten Sie in einer separaten E-Mail zwei Tage vor Veranstaltungstermin bis spätestens 18:00 Uhr.
Vor Beginn des Online-Live-Lehrgangs erhalten Teilnehmende einen Zugang zur Online-Lernplattform. Auf dem Portal muss vor Beginn des Online-Live-Lehrgangs ein Online-Einstufungstest (ca. 20 Minuten) abgelegt werden.
Der Einstufungstest besteht aus 20 Fragen, die im Multiple-Choice-Verfahren absolviert werden. Die Fragen innerhalb des Einstufungstests zielen auf grundlegende Kenntnisse aus dem Bereich Elektromobilität und Ladetechnologien ab. Die Beantwortung der Fragen nimmt ca. 20 Minuten in Anspruch. Der Einstufungstest kann bei Nichtbestehen wiederholt werden. Erst bei bestandenem Einstufungstest wird eine verbindliche Einbuchung in den Lehrgang vorgenommen. 

Nach dem letzten Online-Seminartermin erhalten die Teilnehmenden eine Teilnahmebescheinigung und können damit an der optionalen Online-DEKRA-Prüfung teilnehmen. Die Online-Prüfung (ca. 90 Minuten) wird von der DEKRA Certification GmbH durchgeführt. Hinweise zu Anmeldung und Durchführung sowie den Termin der Prüfung erhalten Teilnehmende zu Beginn des Lehrgangs. 

Nach Ablegen der Prüfung wertet die DEKRA Certification GmbH die Prüfungsergebnisse aus versendet das Zertifikat an die Absolventen/innen. Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von 3 Jahren und muss innerhalb dieser Zeit rezertifiziert werden.

Die Prüfungsgebühr beträgt EUR 319,00 zzgl. MwSt. und ist nicht in der Lehrgangsgebühr enthalten. Sie wird nach der Prüfung gesondert durch die DEKRA Certification GmbH in Rechnung gestellt. 

Die Prüfungsordnung finden Sie hier.

Einfach Termin auswählen und anmelden:
  28.02.2023 - 16.03.2023
Online-Termin
Harald M. Depta
Der Lehrgang findet an folgenden Tagen online live statt:
Tag 1: 28.02.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 2: 02.03.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 3: 07.03.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 4: 09.03.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 5: 14.03.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 6: 16.03.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
  13.06.2023 - 29.06.2023
Online-Termin
Stefan Blome
Der Lehrgang findet an folgenden Tagen online live statt:
Tag 1: 13.06.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 2: 15.06.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 3: 20.06.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 4: 21.06.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 5: 27.06.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 6: 29.06.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
  19.09.2023 - 10.10.2023
Online-Termin
Harald M. Depta
Der Lehrgang findet an folgenden Tagen online live statt:
Tag 1: 19.09.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 2: 21.09.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 3: 26.09.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 4: 28.09.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 5: 05.10.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 6: 10.10.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
  07.11.2023 - 23.11.2023
Online-Termin
Stefan Blome

Der Lehrgang findet an folgenden Tagen online live statt:
Tag 1: 07.11.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 2: 09.11.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 3: 14.11.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 4: 16.11.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 5: 21.11.2021, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 6: 23.11.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Abschluss:
ABSCHLUSS:
  • TEILNAHMEBESCHEINIGUNG
  • OPTIONAL: DEKRA-ZERTIFIKAT BERATER/IN FÜR ELEKTROMOBILITÄT UND ALTERNATIVE ANTRIEBE
Preis / Teilnahmegebühr:
2.195,00 zzgl. MwSt.
2.634,00 € inkl. MwSt.
Produktcode: 8012
Das könnte Sie auch interessieren:
Elektromobilität im Pkw-Fuhrpark
LIVE Online-Seminar
Corporate Carbon Footprint – Welchen Klimafußabdruck hinterlässt Ihr Unternehmen?
Online-Kurzschulung 
Erfolgreiche/r CSR-/Nachhaltigkeitsbeauftragte/r
Zertifikats-Lehrgang, Dauer 2,5 Tage
Erfolgreiche Einführung des Nachhaltigkeitsberichts im Unternehmen
LIVE Online-Seminar