Praxisseminar

Das 2. Erwachsenenschutzgesetz in der Praxis

So setzen Sie die neue Rechtsgrundlage in Ihrem Arbeitsalltag um!

MA
Katrin Gross

Wissen Sie schon, was sich für Ihre Einrichtung durch das 2. Erwachsenenschutz-Gesetz ändert? Fühlen Sie sich durch die vielen Bestimmungen rund um das Sachwalterrechts-Änderungsgesetz, das novellierte Patientenverfügungs-Gesetz und das neue Erwachsenenschutz-Gesetz überfordert? Möchten Sie praxisrelevante und verständliche Informationen, die Sie direkt in Ihrem Arbeitsalltag umsetzen können?
Wir bieten Ihnen all das und noch viel mehr! Nach dem Besuch unseres Seminars sind Sie nämlich nicht nur in der Lage, das erhaltene Know-how in der Beratung sicher anzuwenden, sondern sparen Ihrer Einrichtung durch ein optimiertes Entlassungsmanagement auch Zeit und Geld.

 

  • Inhalte

  • Vorteile

  • Methodik

  • Teilnehmer

Gesetzliche Grundlagen

  • Gegenüberstellung Sachwalterrechts-Änderungsgesetz vs. 2.Erwachsenenschutz-Gesetz
  • Übergangsbestimmungen
  • Novelle des Patientenverfügungs-Gesetzes

Änderungen durch das 2. Erwachsenenschutz-Gesetz

  • Allgemeiner Überblick (Entscheidungsfähigkeit, Selbstbestimmung, Vorsorgevollmacht etc.)
  • Vertretungsmöglichkeiten
  • Formen der Erwachsenenvertretung

Umsetzung in der Praxis

  • Beginn einer Vertretung
  • Abwicklung und Kosten
  • Neue Prozesse
  • Vorteile und Herausforderungen des Gesetzes in der Praxis

Tipps für ein optimiertes Entlassungsmanagement


In unserem Seminar erhalten Sie u.a.:

  • Rechts- und Handlungssicherheit im Umgang mit betroffenen Patienten
  • Kenntnis über die Übergangsbestimmungen zwischen dem Sachwalterrechts-Änderungsgesetz und dem 2. Erwachsenenschutz-Gesetz
  • Einblicke in inhaltliche Überschneidungen und Zusammenhänge, beispielsweise in Bezug auf das novellierte Patientenverfügungs-Gesetz
  • wichtiges Know-how, etwa zur Auswahl der richtigen Vertretungsart oder zu den geänderten Rechten & Pflichten von Vertretern und Betroffenen 

Ihr Plus: Unsere Referentin kommt direkt aus der Praxis und erarbeitet mit Ihnen die durch das Gesetz entstandenen neuen Prozesse und Abläufe.
 

Interaktiver Fachvortrag, Praxisbeispiele, Diskussion, Experten-Tipps
Leiter von Krankenhäusern, Pflege- und Altenheimen, Behinderteneinrichtungen, sonstigen Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen des Gesundheitswesens, Mitarbeiter im Entlassungsmanagement, Sozialarbeiter, Ärzte, Notare, Rechtsanwälte, Hausverwalter
Einfach Termin auswählen und anmelden:
Gemeinsam sparen!
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
  23.05.2019
Noch 18 Tage bis zum Anmeldeschluss am 09.05.2019.
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
Wien
MA Katrin Gross
Abschluss:
Teilnehmerzertifikat
Preis / Teilnahmegebühr:
399,00 zzgl. MwSt.
478,80 € inkl. MwSt.
Produktcode: 2708
Auch als Inhouse-Schulung Verfügbar
Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an
Das könnte Sie auch interessieren:
Arbeitszeitmodelle in der Praxis
Tagesseminar
Vergaberecht: Nutzen Sie die Verhandlungsverfahren
Tagesseminar
Vergaberecht: Nutzen Sie die Verhandlungsverfahren
Tagesseminar