Tagesseminar

Maßnahmen bei Mitarbeiter-Fehlverhalten

Richtiges Vorgehen bei Verletzung von Arbeitspflichten, Krankenstandsmissbrauch, Mobbing & Co.

Mag.
Birgit Vogt-Majarek

Egal ob Fernbleiben vom Arbeitsplatz, Fehlverhalten im Krankenstand, Alkoholmissbrauch oder Kollegen-Mobbing: als Arbeitgeber oder Führungskraft ist es Ihre Pflicht, rasch und angemessen bei Mitarbeiter-Fehlverhalten zu reagieren. Doch wann ist eine Verwarnung, Versetzung oder gar Entlassung angebracht? Und wie sichern Sie Ihre Personalmaßnahme rechtlich ab?

Unser Seminar liefert das nötige Rüstzeug für ein professionelles Führungsverhalten in jeder Situation – damit Konflikte am Arbeitsplatz nicht eskalieren.


  • Seminarinhalte

  • Vorteile

  • Teilnehmer

  • Methodik

Rechte und Pflichten im Arbeitsverhältnis

  • Woraus ergeben sich Pflichten für Mitarbeiter (z.B. Gesetz, Betriebsvereinbarung, Arbeitsvertrag,...)?
  • In welchen Situationen kann/muss der Arbeitgeber eingreifen?

Arten von Pflichtverletzungen, z.B.

  • Verletzung von Arbeitspflichten (Fernbleiben vom Arbeitsplatz u.a.)
  • Fehlverhalten im Krankenstand
  • Fehlverhalten im Social-Media-Bereich
  • Fehlverhalten gegenüber Kollegen (Mobbing) u.v.m.

Dokumentation und interne Untersuchungen

  • Mitwirkungspflichten der Arbeitnehmer
  • Sicherung möglicher Beweise
  • Dokumentation im Personalakt
  • Selbstbezichtigungsverbote

Mögliche Maßnahmen und Risiken des Arbeitgebers

  • Weisung
  • Ermahnung
  • Versetzung
  • Kündigung oder Entlassung
  • Grenzen der Beweisverwertungsverbote im Verfahren

Weitere Empfehlungen für die Führungspraxis

  • Mitwirkungsrechte des Betriebsrates i.Z.m. Pflichtverletzungen
  • Besonderheiten bei Bestehen einer Disziplinarordnung

  • Sie erhalten einen Überblick über Rechte und Pflichten im Arbeitsverhältnis und erfahren, wann Sie als Führungskraft handeln müssen.
  • Sie gewinnen an Rechtssicherheit im Umgang mit schwierigen Führungssituationen und reagieren angemessen auf Mitarbeiter-Fehlverhalten.
  • Sie sichern sich mit dem richtigen Vorgehen und wirkungsvoller Dokumentation gegen Anschuldigungen gekränkter (Ex-)Mitarbeiter ab.

Gechäftsführung, Personalleitung bzw. Personalverantwortliche, Führungskräfte, leitende Angestellte mit Personalverantwortung
Interaktiver Fachvortrag, Diskussion, praktische Beispiele

Einfach Termin auswählen und anmelden:
Gemeinsam sparen!
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
  07.11.2019
Noch 63 Tage bis zum Anmeldeschluss am 24.10.2019.
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
Sparen Sie 10% mit unseren Frühbucherkonditionen bei Buchungen bis zum 10.10.2019.
Salzburg
Mag. Birgit Vogt-Majarek
  13.11.2019
Noch 69 Tage bis zum Anmeldeschluss am 30.10.2019.
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
Sparen Sie 10% mit unseren Frühbucherkonditionen bei Buchungen bis zum 16.10.2019.
Wien
Mag. Birgit Vogt-Majarek
Abschluss:
Teilnahmezertifikat
Preis / Teilnahmegebühr:
628,00 zzgl. MwSt.
753,60 € inkl. MwSt.
Produktcode: 5730
Auch als Inhouse-Schulung Verfügbar
Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an
Das könnte Sie auch interessieren:
Schwierige Mitarbeiter erfolgreich führen
Tagesseminar
Rechtskonformer Umgang mit Mitarbeiterdaten
Tagesseminar