Workshop

Konfliktmanagement für Führungskräfte

Mediations-Tools für die innerbetriebliche Konfliktlösung und -prävention

DI (FH)
Horst Gamperl
Mag.
Margot Tschank

Konflikte unter Kollegen vergiften das Arbeitsklima und wirken sich negativ auf Motivation und Leistung aus. Als Führungskraft müssen Sie die Streitpunkte unbedingt rechtzeitig beseitigen, um eine Eskalation zu verhindern! 

Lernen Sie in unserem Workshop wirksame Mediations-Tools kennen, damit Sie Konflikte in Ihrem Unternehmen, Ihrer Abteilung oder Ihrem Team frühzeitig selbst lösen können. So schaffen Sie die Basis für ein respektvolles und produktives Miteinander! 


Inklusive praktischer Übungen und Anwendungsbeispiele
  • zur Umsetzung im Betriebsalltag
  • Vorteile

  • Inhalte

  • Teilnehmer

  • Methodik

Klären Sie im Workshop wichtige Praxisfragen, z.B. 

  • Wann sollten Sie als Führungskraft in einen Konflikt eingreifen?
  • Wie gehen Sie richtig mit unterschiedlichen Kommunikationstypen um?
  • Welche Maßnahmen helfen Ihnen beim Vermitteln zwischen den Parteien?
  • Wie finden Sie Lösungen und vermeiden eine Eskalation bis hin zum Gerichtsverfahren?
  • Was können Sie aktiv zur Konfliktprävention beitragen?


PS: Wussten Sie, dass Mitarbeiter in Österreich im Schnitt 8 % ihrer Arbeitszeit mit Konflikten verbringen? Greifen Sie als Führungskraft rechtzeitig ein und verbessern Sie Produktivität und Arbeitsklima nachhaltig.

Was ist eigentlich ein Konflikt?

  • Konflikte erkennen und klären
  • Maßnahmen im Konflikt (historisch/heute)

Wann sollten Sie als Führungskraft in einen Konflikt eingreifen?
Welche Kommunikations- bzw. Konflikttypen gibt es?

  • Persönliches Konfliktverhalten, Beispiele
  • Ein Konfliktgespräch führen: Gesprächs- und Fragetechniken

Konfliktprävention – eine unterschätzte Aufgabe der Führungskraft

  • Konfliktmanagementsysteme zur Prävention

Phasen der Konflikteskalation – und wie Sie sie vermeiden
Aufgaben als interner Mediator bzw. innerbetrieblicher Konfliktmanager

  • Checklisten, z.B. zu Organisation und Rahmenbedingungen, Abwicklung eines Mediationsverfahrens, Qualitätssicherung

Wie kann der Perspektivenwechsel zwischen den Streitparteien herbeigeführt werden?
Wirksame Mediations-Tools kennenlernen und aktiv anwenden

Inkl. praktischer Übungen und Anwendungsbeispiele

HR-Verantwortliche, Führungskräfte mit Personalverantwortung, Teamleiter, Geschäftsführer aus KMU
Fachvortrag, Diskussion, praktische Übungen

Einfach Termin auswählen und anmelden:
Gemeinsam sparen!
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
05.07.2018 | Wien
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
DI (FH) Horst Gamperl
Mag. Margot Tschank
von 9 bis 17 Uhr
1 Termin am 05.07.2018
an 1 Ort verfügbar
9:00 - 17:00
Abschluss:
Teilnahmezertifikat
Preis / Teilnahmegebühr:
648,00 zzgl. MwSt.
777,60 € inkl. MwSt.
Produktcode: 5727
Auch als Inhouse-Schulung Verfügbar
Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an
Das könnte Sie auch interessieren:
Rechtskonformer Umgang mit Mitarbeiterdaten
Tagesseminar
Personalgespräche souverän führen
Tagesseminar
Karenz und Elternteilzeit rechtssicher gestalten
Tagesseminar