Fernlehrgang

Bilanzen und Steuern

Praxiswissen für Geschäftsführer und Buchhalter

In der Buchhaltung gibt es Themen, zu denen regelmäßige Weiterbildung gerade im Hinblick auf die Betriebsprüfung ein absolutes Muss ist! Besonders die Umsatzsteuer ist ein komplexes Thema, doch auch Reisekostenabrechnungen und die korrekte Bilanzierung stellen Geschäftsführer und Buchhalter oft vor Herausforderungen.

Klären Sie heikle Praxisfragen und vertiefen Sie Ihr Fachwissen jetzt bequem vom PC aus – ganz ohne Zeitbeschränkung mit unserem bewährten Fernlehrgang Bilanzen und Steuern.


  • Vorteile

  • Seminarinhalte

  • Seminardetails

  • 5 Module mit Informationen zu besonders heiklen Themen der Buchhaltung: Betriebsprüfung, Bilanzen, Reisekostenabrechnung und Umsatzsteuer
  • praxisrelevante Fragen am Ende jeder Einheit, anhand derer Sie Ihr Wissen sofort überprüfen können
  • kompakt gegliederte Inhalte, die Sie regelmäßig direkt per E-Mail erhalten – so bilden Sie sich bequem und unkompliziert weiter

Modul 1: „Betriebsprüfung“

Lektion 1: Grundlagen und Vorbereitung

  • Gesetzlichen Grundlagen und Pflichten
  • Prüfer, Steuerberater, Arten von Prüfungen
  • Sinnhaftigkeit einer Selbstanzeige
  • Checkliste für die Prüfungsvorbereitung

Lektion 2: Ablauf der Betriebsprüfung

  • Ort der Prüfung und Auskunftspersonen
  • Pflichten zur Mitwirkung und Unterlagen
  • Prüfungsschwerpunkte, Zeiträume und Methoden
  • Rechte des Prüfers

Lektion 3: Abschluss und praktische Hinweise

  • Prüfungsabschluss und -auswertung
  • Schätzungen und Nachzahlungen
  • Schlussbesprechung und Strafen bei Verstößen
  • Häufige Fehlerquellen und interne Risikobereiche
  • Expertentipps zur Vermeidung der häufigsten Fehler
  • Checkliste zur optimalen Prüfungsnachbereitung

Modul 2: „Bilanzen: lesen, verstehen, interpretieren“

Lektion 1: Grundlagen der Bilanzierung

  • Wer ist zur Bilanzierung verpflichtet?
  • Was wird in der Bilanz und der GuV dargestellt?
  • Welche Werte sind für die Bilanzierung notwendig?

Lektion 2: Anlagevermögen

  • Wie wird die planmäßige Abschreibung ermittelt, wann ist sie vorzunehmen?
  • Wie werden immaterielles Anlagevermögen, Sach- und Finanzanlagevermögen bilanziert?

Lektion 3: Umlaufvermögen und Nennkapital

  • Wie werden Wareneinsatz und Vorräte, Halb- und Fertigerzeugnisse, Forderungen, Wertpapiere und Anteile
  • des Umlaufvermögens sowie Eigenkapital ermittelt, bewertet und bilanziert?

Lektion 4: Eigen- und Fremdkapital

  • Wann bzw. wie werden Rücklagen dotiert?
  • Wie wird bei Überschuldung, wie werden Mezzaninkapital, Rückstellungen und Verbindlichkeiten bilanziert?

Modul 3: „Reisekostenabrechnung kompakt“

Lektion 1: Einführung in die Reisekostenabrechnung

  • Organisation der Reiseabrechnungen im Unternehmen
  • Was ist eine Dienstreise lt. Einkommensteuergesetz?
  • Was gilt es arbeitsrechtlich zu beachten?
  • Umsatzsteuerliche Behandlung von Reisekosten
  • Abgabenrechtliche Behandlung von Reisekosten

Lektion 2: Betriebsausgaben bei Reisetätigkeit

  • Erstattung von Fahrt- und Flugkosten
  • Tag- und Nächtigungsgelder (Diätenabrechnung)
  • Bewirtungs- und Nebenspesen
  • Aufzeichnungspflichten und Belegsammlung

Lektion 3: Spezialfragen und Praxisbeispiele

  • Spezialfragen und Software-Tipps
  • Beispiele zu Abrechnungen

Modul 4: „Umsatzsteuer aktuell“

Lektion 1

  • System und Wirkungsweise der Umsatzsteuer
  • Was unterliegt der Umsatzsteuer?
  • Was ist von der Umsatzsteuer befreit?
  • Kleinunternehmer und die Umsatzsteuer
  • Bemessung der USt bei Lieferungen und sonstigen Leistungen
  • Normalsteuersatz und ermäßigter Steuersatz
  • Der Vorsteuerabzug

Lektion 2

  • Formvorschriften bei Rechnungen, UID-Nr.
  • Entstehung von Steuerschuld bei Lieferungen
  • Umsatzsteuervoranmeldung (UVA)

Lektion 3

  • Die Einreichung der Umsatzsteuererklärung
  • Die Vorsteuererstattung
  • Anzahlungs-, Teil- und Schlussrechnungen
  • Bauleistungen aus umsatzsteuerlicher Sicht

Modul 5: „Umsatzsteuer international“

Lektion 1

  • Ort der Lieferung
  • Import und Export

Lektion 2

  • Innergemeinschaftliche Lieferungen, Erwerb, Verbringungen
  • Reihenlieferungen und Dreiecksgeschäfte

Lektion 3

  • Ort der sonstigen Leistung
  • B2B- Dienstleistungen, B2C-Dienstleistungen
  • Steuerbefreiungen
  • Reverse Charge System
  • Nachweise, Rechnungstellung, Erklärungspflichten

Ablauf:

Über einen Zeitraum von 8 Wochen erhalten Sie wöchentlich zwei Lektionen per E-Mail.

Diese beinhaltet je ca. 25 Seiten Text inkl. zahlreicher Praxisbeispiele. Vertiefungsaufgaben samt Lösungen unterstützen Sie bei der selbstständigen Erarbeitung der Inhalte.

Ihr persönliches Teilnahmezertifikat erhalten Sie im Anschluss an den Fernlehrgang.


Abschluss:
Teilnahmezertifikat
Preis / Teilnahmegebühr:
750,00 zzgl. MwSt.
900,00 € inkl. MwSt.
Produktcode: 4002