Konferenz

Zoll- und Export-Tag 2018

Als Mitarbeiter der Zoll- und Exportabteilung sollten Sie sich bei aktuellen Änderungen, z.B. bei Ein- und Ausfuhrverfahren, Warenursprung, Präferenzen, Exportkontrolle und Umsatzsteuer, jedenfalls up-to-date halten – denn zollrechtliche Vorgaben ändern sich laufend und bei Nichtbeachtung oder Nichteinhaltung drohen hohe Strafzahlungen!

Informieren Sie sich über aktuelle Neuerungen und profitieren Sie von konkreten Handlungstipps der Top-Experten am Zoll- und Export-Tag 2018.


  • Vorteile

  • Programm

  • Details

  • Sponsor werden

Kompaktes Know-how
  • Sie erhalten Informationen zu allen wichtigen Neuerungen im Zoll-, Import und Exportbereich an nur einem Tag.

Expertenwissen aus erster Hand

  • Profitieren Sie von hochkarätigen Fachvorträgen der Spezialisten zu Zoll und Export, konkreten Handlungstipps und Best-Practice-Beispielen.

Aus der Praxis für die Praxis

  • Alle Vorträge sind praxisorientiert, leicht verständlich und bieten im Anschluss die Möglichkeit zur Diskussion mit den Top-Experten.

Network und Community

  • Nutzen Sie die Netzwerkpausen zum intensiven Erfahrungsaustausch mit anderen Zollverantwortlichen.
Diese Schwerpunkt-Themen erwarten Sie am Zoll- und Export-Tag 2018:
Ausfuhrverfahren und Zoll

  • Neubewertung/Neubewilligung vereinfachter Zollverfahren bei der Ausfuhr 
  • Absehbare Brexit-Folgen 
  • Vereinfachte Verfahren und AEO

Einfuhrverfahren und Zoll

  • Neubewertung/Neubewilligung vereinfachter Zollverfahren bei der Ausfuhr 
  • Zollverfahren und Sicherheitsleistungen

Warenursprung und Präferenzen

  • Aktuelle Entwicklungen im (nicht)präferenziellen Ursprungsrecht sowie bei Lieferantenerklärungen
  • CETA-Abkommen (EU/Kanada)

Exportkontrolle

  • Entwicklungen bei der Dual-Use-Verordnung
  • Aktuelle Entwicklungen bei Embargos: Iran, Russland etc.; Brexit und Exportkontrolle
  • US-Exportkontrolle unter der Regierung Trump

Umsatzsteuer

  • Aktuelle Entwicklungen bei Reihengeschäften
  • Brexit und Umsatzsteuer; Zollrechtlicher Ausführer vs. „Umsatzsteuerlicher Ausführer“

Ihr Plus: Fachvorträge von hochkarätigen Experten, hilfreiche Best Practice Beispiele, interessante Diskussionen und Austausch zwischen Teilnehmern und Referenten.

Teilnehmer:
Zollverantwortliche und Zollsachbearbeiter; Zolldeklaranten und Zollmitarbeiter bei Frächtern und Transporteuren; Spediteure; Export- und Importleiter
Möchten Sie Ihr Unternehmen am Zoll- und Export-Tag 2018 präsentieren? 

Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, Ihre Dienstleistungen und Produkte in Szene zu setzen, wertvolle Leads zu generieren und mit potentiellen Kunden ins Gespräch zu kommen. Neben drei unterschiedlichen Sponsoring-Paketen sind wir auch offen für individuelle Wünsche unserer Sponsoren. 

Für Fragen zum Sponsoring wenden Sie sich bitte an Mag. Sigrid Hubl, entweder telefonisch unter +43 1 7285484 10 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Derzeit nur als Inhouse-Seminar verfügbar. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse oder Fragen zu dieser Veranstaltung über das Anfrageformular oder schicken Sie uns eine Nachricht an: service@dieweiterbilder.at
Abschluss:
Teilnahmezertifikat
Preis / Teilnahmegebühr:
648,00 zzgl. MwSt.
777,60 € inkl. MwSt.
Produktcode: 4802
Das könnte Sie auch interessieren:
Haftungsminimierung für Geschäftsführer und Führungskräfte
Tagesseminar
Schwierige Mitarbeiter erfolgreich führen
Tagesseminar
Bilanzen kompakt im Griff für Geschäftsführer
Tagesseminar